TOP Ö 6: Bebauungsplan "Hart-Steinmäuren I, 5. Änderung", Rosenfeld
- Beschluss zur Änderung des Bebauungsplans im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB
- Billigung des Änderungsentwurfs
- Auslegungsbeschluss

Beschluss:

 

1.     Der Bebauungsplan „Hart-Steinmäuren I“ wird im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB ohne Umweltprüfung und Umweltbericht geändert.

2.     Der Änderungsentwurf zur 5. Änderung (Planteil, Begründung, Textliche Festsetzungen und örtliche Bauvorschriften) in der Fassung vom 04.01.2018 wird gebilligt.

3.     Die öffentliche Auslegung zur Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 (2) BauGB sowie die Anhörung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange nach § 4 (2) BauGB wird durchgeführt. Auf die frühzeitige Unterrichtung und Erörterung nach § 3 (1) BauGB wird verzichtet.

4.     Die Verwaltung wird beauftragt, das erforderliche zu veranlassen.